Methode um viele Items (Epics, Storys) effizient zu schätzen

In vielen Teams wird Planning Poker als Schätzmethode verwendet. Wenn es aber darum geht viele Items (Epics, Storys) zum Beispiel für ein Release Planning zu schätzen, eignet sich meiner Meinung nach die folgende Methode besser.

Magic Estimation

Vorbereitung

  • alle Items (Epics, Storys) liegen auf Karten ausgedruckt vor
  • Karten mit den T-Shirt Size Nummer (XS, S, M, L, XL, XXL) sind auf dem Tisch ausgelegt

Durchführung

Die Durchführung gliedert sich in 2 Runden.

1. Runde

  • alle Mitspieler lesen Karten vor und platzieren sie bei der T-Shirt Size Karte
  • die Karten werden relativ zu den bereits liegenden Karten platziert
  • der Product Owner darf bei Bedarf zu den einzelnen Items befragt werden
  • es ist in dieser Runde keine Diskussion erlaubt
  • die Runde ist zu Ende, wenn alle Karten abgelegt sind

2. Runde

  • das gesamte Entwicklungsteam schaut sich das Ergebnis an
  • jedes Teammitglied darf nun für Items (Epics / Storys) andere T-Shirt Sizes vorschlagen
  • das Team entscheidet gemeinsam über Verschiebungen
  • bei Unsicherheiten wird der grössere Wert genommen
  • die Runde ist beendet, wenn niemand mehr einen Wert in Frage stellt

Anstelle von T-Shirt Sizes kann natürlich auch die Fibonacci Sequence (1, 2, 3, 5, 8, 13, 21…) verwendet werden. Persönlich schätze ich bei diesem Verfahren lieber mit T-Shirt Sizes und mappe diese dann wo nötig auf Story-Points. (z.B. XS=1, S=2, M=5…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.