Ziel von Team-Retrospektiven

In meiner Tätigkeit als Scrum Master habe ich bereits unzählige Retrospektiven mit diversen Teams durchgeführt. Dabei hat sich bei mir auch die Frage nach dem Ziel von Team-Retrospektiven gestellt. Für mich habe ich das einmal wie folgt definiert:

Das Ziel von Team-Retrospektiven ist es,

  • gemeinsam bessere Ergebnisse zu erreichen,
  • Zusammenarbeit zu verbessern,
  • Arbeitsweisen anzupassen, um erfolgreicher zu sein,
  • sich gegenseitig zu stärken und zu wertschätzen,
  • das Zusammengehörigkeitsgefühl des Teams zu stärken,
  • und Impediments erkennen und aus dem Weg räumen

Weiters ist die Retrospektive ein Tool um über die Action Items zum Beispiel mit dem Management zu kommunizieren und Erkenntnisse auf andere Bereiche zu übertragen.

In der Regel erweitere ich Team-Retrospektiven in unregelmässigen Abständen, sprich wenn ich es für notwendig erachte, um weitere Teilnehmer. Dies könnten Mitglieder des Managements, Team-Mitglieder aus weiteren Teams etc. sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.